Кролиководство как бизнес Rabbit breeding business

Kaninchenzucht | Industriemäßige Kaninchenzucht

Kaninchenzucht | Industriemäßige Kaninchenzucht

Anfragen auf: Industriemäßige Kaninchenzucht, Intensiv-Kaninchenzucht, Mast-Kaninchenzucht, Geschäfte auf Kaninchenzucht, Kaninchenhaltung, Aufzucht von Kaninchen, Nützlichkeit von Kaninchenzucht
Sie befinden sich auf der ukrainischen Web-Seite von innovativen Ausarbeitungen im Bereich der Öko-Technologien bei Kaninchenzucht. Auf unserer Ressource besprechen wir die Geschäfte auf Kaninchenzucht, Reinheit von Erzeugnissen der Kaninchenzucht, Philosophie der Öko-Kaninchenzucht, Rentabilität von Öko-Kaninchenzucht, Technologie von Kaninchenzucht, Arten von Kaninchenzucht, Verfahren für die Haltung sowie Züchtung von Kaninchen und vieles mehr in Bezug auf gewinnbringende Beherrschung der Geschäfte auf Kaninchenzucht.

Die Ideologie von Öko-Kaninchenzucht basiert auf einer humanen Nutzanwendung der Physiologie vom herkömmlichen Hauskaninchen mit dem Ziel einen wirtschaftlichen Gewinn durch die betreibende Kaninchenzucht zu erzielen. Dabei auch, unbedingt ohne jegliche gewaltsame Intervention in den Körper von Kaninchen mittels Genetik, Präparate oder Hybridisierung. Die durch die Natur ins Kaninchen gelegte Beschaffenheit sich schnell zu vermehren bzw. Dynamik eines naturgegebenen Wachstums von Kaninchen-Körpern (Gewichtszunahme) ist ja auch möglich ohne für den Verbraucher unheilbringende Masttier-Verfahrensweise in puncto Züchtung und Haltung von Kaninchen.

Kaninchenzucht , Industriemäßige Kaninchenzucht

кролиководство Раббитакс

Heutzutage wird industriemäßige Aufzucht von Kaninchen im Wesentlichen durch die Unterbringung von Hybrid- und Mutanten-Rassen in die Eisen-Käfige ausgeübt, die ihrerseits in Räumlichkeiten untergebracht werden, um für die Tiere beheizbare Lebensverhältnisse in der kalten Jahreszeit bzw. Kühle in der Warmzeit schaffen zu können. Hierbei, für derartige Hallen-Kaninchenzucht ist konstante Temperaturhaltung in der Räumlichkeit bei ca. 16° C erforderlich; anderenfalls würde bei Kaninchen ein Syndrom für Vorbereitung des Körpers zum Wechsel der Jahreszeit auftreten, und damit wird die Massezunahme des Körpers gehemmt. Und so was würde keinen Ertrag mitbringen. Im Gegenteil, sollte man die Kaninchen nicht «verdummen» bzw. keine Treibhaus-Bedingungen schaffen lassen, würden sie überhaupt keine Junge abwerfen. Bei Öko- Kaninchenzucht wird diese Sache natürlicherweise und tüchtig im System von gnädigen Belastungen beim Jungenbekommen in Anspruch genommen. Bei Öko-Kaninchenzucht beträgt die höchstzulässige Belastungsgrenze auf das Weibchen 5 Mal pro Jahr. Während bei Intensiv-Mastkaninchenzucht – 9 und es gibt ja auch Versuche für 10-12 Mal! Man braucht nicht zu sagen dass solche Häufigkeit nur mittels künstlicher Unterstützung von Weibchen möglich wäre, und im Endeffekt würde es totale Erschöpfung des Körpers bedeuten. Genauso bei Techno-Kaninchenzucht (Industriemäßige Kaninchenzucht, wo Intensiv-Kaninchenzucht zur Anwendung kommt) durch aktive, veterinäringenieur-, tierärztliche und genetische Intervention in die Rassen-Beschaffenheit sowie Körper von Kaninchen, unter Anwendung von Antibiotika, Hormone, Steroide und andere Wachstumsförderer wurden die Hybrid-Rassen für Hallen-Kaninchenzucht herausgezüchtet. Des Weiteren immer häufiger kommen die Mutanten, nämlich Kaninchen mit 10 Zitzen zum Einsatz. So eine Verfahrensweise im Tierarzt-Ingenieurwesen ermöglicht das schnelle Wachstum von Kaninchen zu erreichen sowie eine geschäftstüchtige Wareneinheit zu bekommen. Derartige technokratische Verfahrensweise gestattet ein künstliches mit den Chemikalien gefüllten Kaninchen zu bekommen, die im Endeffekt beim Verbraucher vom Mast-Kaninchenfleisch «gelangen». Hierbei sind die technologischen Aspekte für die Physiologie von Kaninchen feindschaftlich: sie werden mit Spritzen gewaltsam befruchtet bzw. wird das Sperma entnommen. Die Körper von Weibchen werden belastet und damit werden sie absichtsvoll abgemagert – sie bleiben am Leben nur ein Jahr anstelle von eventuellen 5 – 6. Die Behausungsbedingungen von Mastkaninchen sehen ja wie im KZ aus; sie hausen in Eisengitter-Käfigen auf der Fläche von anderthalb А4-Blatt Papier, atmen die Dünste von eigenen Fäkalien ein bzw. nun und nimmer sehen sie das Sonnenlicht oder auch den Geschmack mit der Natur gesättigten Sauerstoff.

DSC01101
Dies alles gibt es aber nicht bei Öko-Kaninchenzucht! Öko-Kaninchenzucht ist von den Zucht-Betriebstätten, die die Hybride erzeugen, nicht abhängig. Im Gegenteil, regeneriert Öko-Kaninchenzucht die verlorengegangene Zucht-Beschaffenheit und bewahrt das Kaninchen als Art an sich. Dank gemütlichen «Rabbitax»-Anlagen, die nach Anforderungen der Physiologie von Kaninchen erfunden worden sind, leben und vermehren sich die Kaninchen laut naturgegebenen Instinkten. Der angewandte Schutz von Kaninchen gegen unterschiedliche Gefährdungsfaktoren, die bei der Kaninchenzucht vorkommen, beseitigt das Auftreten von Sterbe bzw. Erkrankungen. Also, den Kaninchen bleibt eine einzige Aufgabe übrig – zum Wohlstand des Kaninchenzüchters sich zu vermehren!
Auf Seiten unserer Ressource machen Sie sich bitte mit Öko-Kaninchenzucht vertraut.

Kaninchenzucht | Industriemäßige Kaninchenzucht

Geschäfte auf Kaninchen – die Rentabilität

Akzeleration von Kaninchen


          

 

Foto Juri Dyriw JPEG

Juri Dyriw

Exportmanager DACH

                                                                                     Handy: +380 96 718 23 05
                                                                                E-Mail:  Juri.Dyriw@gmx.net
                                                                                              Skype:  juridyriw

 

Один комментарий: Kaninchenzucht | Industriemäßige Kaninchenzucht

  • Germany

    Hallo können sie mir mehr sagen über preise und Versand nach Deutschland wegen Kaninchenanlagen

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *